Ein Meilenstein für vergabe.NRW

100.000ste E-Rechnung eingegangen

Auf dem zentralen E-Rechnungseingang als Teil von vergabe.NRW ist am 02. Juni 2022 die 100.000ste E-Rechnung im X-Rechnung-Standard eingegangen. Als Bestandteil des Beschaffungsprozesses können über www.vergabe.nrw.de/wirtschaft/e-rechnung-nrw alle relevanten Informationen zur elektronischen Rechnung in NRW für Rechnungssteller:innen und Rechnungsempfänger:innen abgerufen werden. Rechnungssteller:innen können direkt über das sogenannte Weberfassungsmodul sowie per PEPPOL elektronische Rechnungen an alle teilnehmenden Behörden in NRW einreichen. Auch ein alternativer Direktversand (E-Mail) ist als Übermittlungskanal möglich. Die teilnehmenden Behörden können wiederum ihre eingegangenen Rechnungen abholen. d-NRW übernimmt den zentralen Support für das E-Rechnungsportal unter erechnung(at)d-nrw.de. Über diesen Weg können Behörden auch Leitweg-IDs zur Identifizierung als Rechnungsempfänger beantragen.