Die App zur Ehrenamtskarte

Land NRW startet Anwendung für ehrenamtlich Tätige

Bürgerschaftliches Engagement verdient Anerkennung und Würdigung. Deshalb führte die nordrhein-westfälische Landesregierung zusammen mit Städten, Kreisen und Gemeinden des Landes vor mehr als zehn Jahren eine landesweit gültige Ehrenamtskarte ein. Diese ist Ausdruck der Wertschätzung für den großen ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerinnen und Bürgern und verbindet diese Würdigung mit einem praktischen Nutzen. Menschen, die sich in besonderem zeitlichem Umfang für das Gemeinwohl engagieren, können mit der Karte die Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen vergünstigt nutzen.

Zahlreiche Vergünstigungen mobil aufrufen
Ergänzt wird dieses Angebot jetzt durch die App Ehrenamtskarte NRW. Entwickelt haben die Anwendung die regio IT GmbH und das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe im Auftrag der Staatskanzlei. Das Projekt koordiniert hat der KDN – Dachverband kommunaler IT-Dienstleister mit Unterstützung der d-NRW AöR. Mit der App können die zahlreichen nrw-weiten Vergünstigungen von öffentlichen, gemeinnützigen und auch privaten Anbietern durch Lokalisierung des eigenen Standortes jederzeit mobil abgerufen und der Weg dorthin angezeigt werden. Darüber hinaus kann die App gleichzeitig als digitale Ehrenamtskarte fungieren und die „alte“ physische Karte so ersetzen.

Das Land NRW hat die Ehrenamtskarte 2008 unter dem Motto „Ehrenamt ist Ehrensache“ auf den Weg gebracht und damit ein landesweit einsetzbares Instrument zur Würdigung von Bürgerschaftlichem Engagement geschaffen. Alle Angebote werden auf dem Portal dargestellt, ständig erweitert und aktualisiert.

Die App Ehrenamtskarte NRW erläutert das jeweilige Angebot und stellt Kontaktdaten und Anfahrtsbeschreibungen zur Verfügung. Hierbei werden die folgenden Kategorien unterschieden:

  • Freizeit und Sport
  • Kultur und Veranstaltung
  • Banken & Versicherungen
  • Bildung
  • Gastronomie
  • Einzelhandel & Dienstleistungen

Entwicklung im Rahmen des Online-Zugangsgesetzes
Mit der Anwendung kann die Ehrenamtskarte NRW nicht nur unkompliziert auf das Smartphone oder Tablet geladen und so vorgezeigt werden: Auch das Beantragen oder Verlängern der Ehrenamtskarte ist einfach möglich. Ein schriftlicher Antrag in Papierform bei der jeweiligen Kommune oder dem Kreis ist künftig nicht mehr notwendig. Die App „Ehrenamtskarte NRW“ wurde im Rahmen der Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes (OZG) im Themenfeld „Engagement & Hobby“ entwickelt, in dem Nordrhein-Westfalen die Federführung hat. Die an der App Ehrenamtskarte NRW teilnehmenden Kreise und Kommunen in Nordrhein-Westfalen haben bereits den Zugang zum Verwaltungsprogramm erhalten und können somit die über die App eingehenden Anträge bearbeiten.

Die App wurde sowohl für Android als auch für iOS entwickelt und ist für Smartphones und Tablets geeignet. Sie kann kostenlos über den Google Play Store bzw. Apple App Store heruntergeladen werden.

Weitere Informationen unter: https://www.engagiert-in-nrw.de/app-zur-ehrenamtskarte-nrw