E-Rechung - Anbindung an Servicekonto.NRW erfolgt

Seit Ende April 2020 ist das E-Rechnungsportal des Landes Nordrhein-Westfalen empfangsbereit. Als Bestandteil des Beschaffungsprozesses können über www.vergabe.nrw.de/wirtschaft/e-rechnung-nrw  alle relevanten Informationen zur elektronischen Rechnung in NRW für Rechnungssteller und Rechnungsempfänger abgerufen werden. Rechnungssteller können direkt über das sogenannte Weberfassungsmodul eine elektronische Rechnung an alle teilnehmenden Behörden in NRW einreichen. Die teilnehmenden Behörden können wiederum ihre eingegangenen Rechnungen abholen. XREchnungen können nicht nur über die Weberfassung versendet, sondern auch heruntergeladen und lokal gespeichert sowie per Mail versendet werden. Rechnungsbegründende Unterlagen können jeder Rechnung beigefügt und Rechnungsvorlagen erstellt werden.

Seit Kurzem ist das Portal auch an das Servicekonto.NRW angeschlossen. Derzeit gibt es in Nordrhein-Westfalen etwa 1.600 Behörden, die auf elektronischem Wege Rechnungen entgegennehmen können. d-NRW übernimmt den zentralen Support für das E-Rechnungsportal unter erechnung(at)d-nrw.de. Über diesen Weg können Behörden auch weitere Leitweg-IDs beantragen.

Weitere Infos unter: www.vergabe.nrw.de/wirtschaft/e-rechnung-nrw