Online-Hilfe für Opfer

Opferschutzportal.NRW gestartet

Einbruch, häusliche Gewalt, Mobbing – grundsätzlich jeder kann irgendwann auf irgendeine Weise Opfer von Gewalt und Kriminalität werden. Umso wichtiger ist es, den Betroffenen Schutz und schnelle Hilfe zukommen zu lassen. Opferschutz ist ein wichtiges Anliegen der Landesregierung Nordrhein-Westfalens. Das neue Opferschutzportal.NRW ist seit dem 07. September 2020 online. Es ermöglicht Betroffenen, sich schnell, unkompliziert und kostenlos über die wichtigsten Fragen zum Opferschutz zu informieren.
Die Online-Plattform ist ein Wegweiser durch die Vielzahl an Angeboten der Opferhilfe und richtet sich an Betroffene, Angehörige und alle weiteren Menschen im sozialen Umfeld.

Opfer einer Straftat zu werden ist eine schlimme Erfahrung für Betroffene und ihre Angehörigen. Besonders für Opfer von Gewalt- und Sexualdelikten ist das Erlebte oft traumatisierend.

Nicht nur die Tat selbst wirkt belastend, sondern auch die darauffolgenden Ermittlungen und Strafverfahren. Niemand ist auf eine solche Situation vorbereitet. Und nur wenige Menschen wissen, was auf sie zukommt, welche Rechte sie haben und wie ein Ermittlungs- und Strafverfahren verläuft.

Neben der Aufklärung der Straftat als Aufgabe und Pflicht des Rechtsstaats, ist es wichtig, den Opfern von Straftaten bestmögliche Hilfestellung zu geben und sie auf ihrem Weg aus der Opferrolle hinaus zu begleiten. Jedes Opfer soll schnelle, unkomplizierte und verlässliche Hilfe und Unterstützung erfahren.

Das Opferschutzportal macht die Vielfalt der Angebote sichtbar. In Nordrhein-Westfalen gibt es vielfältige, landesgeförderte Angebote für Betroffene, wie beispielsweise Beratungsstellen, Zufluchtsorte, Telefonhotlines oder Begleitung im Strafprozess.

Portal bietet Betroffenen und Angehörigen kostenlos einen aktuellen Überblick, welche Beratungs- und Unterstützungsangebote in der Umgebung des Wohnorts und überregional angeboten werden.

Das Opferschutzportal.NRW ist ein Angebot des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBG NRW). Es basiert auf dem Content-Management-System nrwGOV der d-NRW AöR. Die technische Umsetzung übernahm die Agentur flowconcept.

Hier gelangen Sie direkt zum neuen Opferschutzportal:

https://www.opferschutzportal.nrw/