Wir begrüßen unsere neuen Träger

Gleich sechs neue Träger darf d-NRW im neuen Jahr begrüßen. Der Kreis Paderborn, die Gemeinden Inden und Altenberge sowie die Städte Brilon, Ratingen und Witten sind seit dem 01.01.2019 Teil der Trägergemeinschaft der AöR. Die Beitritte belegen, dass das Interesse der Kommunen in NRW an einem starken Partner für E-Government-Lösungen nach wie vor hoch ist.

 

Träger der d-NRW AöR profitieren beispielsweisevon diesen Vorteilen:

  • Rabatt auf die Nutzung des Vergabemarktplatzes
  • Rabatt auf die Nutzung des Vergabemanagementsystems
  • Nutzung der Expertise von d-NRW
  • Beratung und Entwicklung von IT-Lösungen am Bedarf der Verwaltung
  • Unabhängigkeit von Produkten und Herstellerinteressen
  • Kostenersparnis durch innovative und verwaltungsübergreifende Lösungen
  • wertvolle Vernetzung in NRW

 

Sie möchten auch Träger werden? So geht’s:

Der Beitritt erfolgt durch einseitige Erklärung, jeweils zum Beginn eines Kalenderjahres. Die Erklärung muss der Anstalt bis zum 30. September des Vorjahres zugegangen sein. Zwingend erforderlich ist außerdem ein gültiger Beschluss durch den Stadtrat bzw. Kreistag. Neue Träger zahlen lediglich eine einmalige Stammkapitaleinlage in Höhe von 1.000 Euro, welche im Fall einer späteren Kündigung unverzinst erstattet wird. Ein Anzeigeverfahren im Sinne der GO NRW entfällt, da eine sondergesetzliche Regelung vorliegt. Es bestehen keine anderweitigen Ansprüche der Anstalt gegenüber der Kommune.

Weitere Infos unter: https://www.d-nrw.de/ueber-d-nrw/traeger-der-d-nrw-aoer.html