KONTAKT

Ansprechpartner: Dr. Roger Lienenkamp
E-Mail: lienenkamp(at)d-nrw.de
Telefon: 0231/222 438-48

Ansprechpartnerin: Janine Pleus
E-Mail: pleus(at)d-nrw.de
Telefon: 0231/222 438-27

ZUM PROJEKT

d-NRW unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen seit 2009 bei der Umsetzung der EG-Dienstleistungsrichtlinie. Zunächst bei der Durchführung von Informationsveranstaltungen für zuständige Stellen in den Kommunen und Landesbehörden, später bei der Fortführung und Weiterentwicklung der nordrhein-westfälischen Lösung unter Einbeziehung der beteiligten Ministerien, der kommunalen Spitzenverbände und der Kammern.

Das Land Nordrhein-Westfalen hatte sich bei der Umsetzung der EG-Dienstleistungsrichtlinie zunächst für ein kommunales Modell entschieden. Bis zum Ende des Jahres 2015 wurden die Aufgaben des Einheitlichen Ansprechpartners (EA) von insgesamt 21 Kreisen und kreisfreien Städten wahrgenommen. Vor dem Hintergrund, dass mit der neuen EU-Berufsanerkennungsrichtlinie das Aufgabenportfolio des Einheitlichen Ansprechpartners seit dem 18. Januar 2016 um den Anwendungsbereich der Berufsanerkennung erweitert wurde, hat NRW die bisherige Struktur neu ausgerichtet. Seit dem 01.01.2016 wird die Aufgabe des EA zentral von der Bezirksregierung Detmold wahrgenommen.

d-NRW entwickelt und betreibt das EA-Portal NRW www.nrw-ea.de für den zentralen Einheitlichen Ansprechpartner NRW, über das sowohl Informationen zur Ausübung und Aufnahme einer Dienstleistungstätigkeit und zur Berufsanerkennung bezogen als auch Verfahren elektronisch abgewickelt werden können.