KONTAKT

Ansprechpartner: Jürgen Platte
E-Mail: platte(at)d-nrw.de
Telefon: 0231/222 438-28

Ansprechpartner: Tobias Hindemitt
E-Mail: hindemitt(at)d-nrw.de
Telefon: 0231/222 438-41

NRWbot – CHATBOT FÜR NRW

Stellen Sie sich einen Mitarbeiter vor, der rund um die Uhr für Bürger erreichbar ist und Anfragen beantwortet. Gibt’s nicht? Gibt’s wohl! NRWbot heißt der digitale Helfer für die öffentliche Verwaltung. Der selbstlernende Chatbot kann häufige Fragen z. B. zu Zuständigkeiten oder etwa dem Pegelstand des Rheins beantworten. Ein Chatbot unterstützt Online-Interaktionen der öffentlichen Verwaltung mit ihren Bürgerinnen und Bürgern sowie bei verwaltungsinternen VorgängenDurch die intuitive Bedienung wird es für Bürgerinnen und Bürger einfacher, Verwaltungsdienstleistungen zu finden. Öffentliche Einrichtungen in NRW können die Basis-Version des NRWbot kostenlos nutzen. Der Bot ist technisch einfach integrierbar. In bestehende Websites müssen nur wenige Zeilen Code eingefügt werden.

Der NRWbot ist ein digitaler Dialogassistent. Er steht den Kommunen, der Landesverwaltung, den Kammern und Universitäten in NRW in der Basis-Version kostenfrei und zur dauerhaften Nutzung zur Verfügung.. Der Prototyp des NRWbots entstand 2016 beim 2. Hackathon des Landes NRW.

Erweiterung und Verbesserung stehen allen Kunden in NRW ohne gesonderte Pflege- und Wartungsvereinbarung zur Verfügung. Die Entwicklung weiterer Anwendungen, sogenannter Experten ist kostenpflichtig. Ein Experte ist ein inhaltliches Feature, welches für die Abbildung eines Online-Dienstes, -prozesses oder Fachverfahrens zuständig ist. Entwickelte Experten sollen über einen Pool abrufbar sein und den Nutzungsberechtigten des NRWbots kostenfrei zur Verfügung stehen. Die Aktivierung weiterer Experten unter Einbindung den lokalen Gegebenheiten kann kostenpflichtig sein und ist ebenfalls zu beauftragen.

Funktionsumfang der Basis-Version
Der NRWbot in der Basisfunktion verfügt über grundlegende Funktionalitäten der Gesprächsführung. Die Basis-Version verfügt über drei Experten-Funktionen. Wetterinformationen am Wohnort und der Pegelstand des Rheins können angezeigt werden. Als dritten Experten beinhaltet der Bot einen Zuständigkeitsfinder. Dieser kann beispielsweise bei einem verlorenen Personalausweis den zuständigen Ansprechpartner für den Bürger ermitteln. Beim Finden der Zuständigkeiten, hilft dem Bot Die Version ist kompatibel mit gängigen Endgeräten, dem Internet-Browser, der jeweils aktuellsten Version sowie den beiden jeweiligen Vorgängerversionen. Der Chatbot ist technisch einfach integrierbar. In bestehende Websites müssen nur wenige Zeilen Code eingefügt werden. Der NRWbot steht allen Kommunen, der Landesverwaltung, den Kammern und Universitäten in NRW in der Basis-Version kostenfrei zur Verfügung. Individuelle Anpassungen (z. B. Bot-Name, -Farbe und Avatar oder lokaler Smalltalk) sind kostenpflichtig und müssen beauftragt werden. Sollten weitere Anwendungen neben den bestehenden gewünscht sein, müssen diese ebenfalls beauftragt werden. Die Basisversion erhalten Sie über die d-NRW AöR.

Entwicklung neuer Experten
Die Entwicklung weiterer Experten sowie individuelle Anpassungen (z. B. Bot-Name, - Farbe und Avatar oder lokaler Smalltalk) sind kostenpflichtig und müssen beauftragt werden. Die individuelle Ersteinrichtung, lokaler Smalltalk und Workshops zur „Experten-Identifikation“ können im Rahmen von definierten Starter-Paketen beauftragt werden. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt zur d-NRW AöR auf.

Die Digitalen Modellkommunen identifizieren und entwickeln neue Experten. Diese stellen eine Erweiterung des Basis-Bots dar und stehen anschließend allen Kommunen in NRW kostenfrei zur Verfügung. Kooperationen unter den Modellkommunen aber auch mit Nicht-Modellkommunen sind denkbar. Der Expertenpool des NRWbots wird zentral gehostet. Außerdem besteht die Möglichkeit den Bot in Amazon Alexa, Facebook Messenger, Google Actions, Line sowie Twilio zu integrieren. Des Weiteren lässt sich ein Sprachtool anbinden. Um einen Überblick über aktuelle Entwicklungen zu erhalten, finden Sie hier eine Übersicht. Die Informationen zum NRWbot haben wir für Sie in einem Informationsblatt zusammengefasst.

Interessierte Kommunen können sich per E-Mail an vsm(at)d-nrw.de an d-NRW wenden.