Prominent platziert

MWIDE bewirbt Wirtschafts-Service-Portal.NRW

Den Eingang des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE NRW) an der Berger Allee in Düsseldorf ziert seit Kurzem ein großflächiges Plakat des Wirtschafts-Service-Portals.NRW (WSP.NRW). Das WSP.NRW soll alle wirtschaftsbezogenen OZG-Leistungen in NRW digital bündeln. Hierbei werden viele Online-Dienste unmittelbar als „Einer-für-Alle“-Dienste (EfA) entwickelt, was ein weiteres Ziel der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes darstellt. „EfA“ – bedeutet, dass ein Land eine Verwaltungsleistung zentral entwickelt sowie betreibt und diese anschließend anderen Ländern zur Mitnutzung zur Verfügung stellt. Bereits mehr als 150 Dienste sind im Portal online verfügbar. Betreiberin des Wirtschafts-Service-Portal.NRW ist das Kommunale Rechenzentrum (krz) Minden-Ravensberg/Lippe. Die Inhalte steuert dabei das MWIDE in Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden, der Geschäftsstelle des Einheitlichen Ansprechpartners NRW, den Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern. Das Portal wurde von der publicplan GmbH im Auftrag der d-NRW AöR auf Basis des Content Management Systems nrwGOV umgesetzt.

https://service.wirtschaft.nrw/