KONTAKT

Ansprechpartnerin: Katja Linnenschmidt
E-Mail: kommunalvertreter(at)d-nrw.de

Ansprechpartnerin: Cansu Aktepe
E-Mail: kommunalvertreter(at)d-nrw.de

Ansprechpartnerin: Sandra Lethaus
E-Mail: kommunalvertreter(at)d-nrw.de

 

Fragen zur Zertifikatsbeschaffung

Beantragung

Die Zertifikate werden für die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Antragsdaten in Online-Diensten benötigt. Um einen Eintrag ins Deutsche Diensteverzeichnis (DVDV) vornehmen zu können, wird der öffentliche Schlüssel des Gruppen-Zertifikats benötigt.

Es muss ein Gruppenzertifikat pro Wohngeldstelle beantragt werden. Sie benötigen ein Zertifikat für die jeweilige Wohngeldstelle.

Sie können das Gruppen-Zertifikat unter https://www.sit.nrw/bestellformular-v-pki-zertifikate beantragen.

Wenn Sie als Kommune ein Zertifikat beantragen, müssen Sie nichts hochladen. Wenn Sie einen IT-Dienstleister mit der Beantragung des Zertifikats beauftragt haben, muss dieser eine Authentifizierung mit Ihrem Siegel und Unterschrift der Kommune hochladen.

private und öffentliche Schlüssel

Der private Schlüssel verbleibt beim Admin der Kommune auf dem Rechner und darf nicht herausgegeben werden.

Mit dem Versand des privaten Schlüssels über öffentliche Netze kann der Schlüssel ausgespäht werden und ist daher nicht mehr sicher.

 

Nein. Sofern Sie als Kommune das richtige Zertifikat auf das KDN-Portal hochgeladen haben, brauchen Sie nichts Weiteres tun.

 

Fehler bei der Beantragung

Bitte folgen Sie der aktualisierten Anleitung der SIT (https://cas.citkomm.de/dokument/osciGruppenzertifikatehandbuch.pdf). Die vier Felder: Kennung (mit Gruppe / Funktion), Zusätze (mit OZG), GRP.Name-Teil2 (mit WohngeldOnline) sowie GRP.Name-Teil1 (mit >Name der Kommune<) sind bereits vorbelegt. Bitte ändern Sie die vorbelegten Felder nicht. Ergänzen Sie bitte nur die E-Mail-Adresse des Zertifikatsverantwortlichen ( - sofern vorhanden – die Funktionsadresse Ihrer Wohngeldstelle) sowie die Kontaktdaten der beantragenden Person (Name, Vorname und ggf. Telefonnummer oder E-Mail-Adresse).

Das ZIP-Archiv darf keinen privaten Schlüssel enthalten (bitte KEINE P12- oder PFX-Dateien hochladen). Ein ZIP-Archiv darf nur den öffentlichen Schlüssel enthalten (das sind CER-, CRT- oder DER-Dateien).