KONTAKT

Ansprechpartnerin: Katja Linnenschmidt
E-Mail: kommunalvertreter(at)d-nrw.de

Ansprechpartnerin: Milena Kuhlmann
E-Mail: kommunalvertreter(at)d-nrw.de

Führerschein

Der Online-Dienst "Führerschein" steht zur Nachnutzung bereit

Das Umsetzungsprojekt „Digitaler Führerscheinantrag“ einschließlich der Antragsstrecken zu der "Fahrerlaubnis Erteilung", "Fahrerlaubnis Erweiterung" sowie „Führerschein Ausstellung Umstellung einer Erlaubnis alten Rechts (Pflichtumtausch)“ unter Federführung des Landes Hessen wurde durch den IT-Dienstleister ekom21 entwickelt und steht jetzt zur Nachnutzung bereit. Ab sofort besteht für die Fahrerlaubnisbehörden in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, die Antragsstrecken über den Kommunalvertreter NRW zu beziehen.

Um einen vergaberechts- und datenschutzkonformen Leistungsaustausch sicherstellen zu können, sollte Ihre Kommune zunächst die Rahmenvereinbarung mit der d-NRW AöR schließen (falls noch nicht geschehen). Im weiteren Schritt kann durch das Senden des Einzelabrufs für den Dienst „Führerschein“ eine Nachnutzung durch Ihre Behörde vereinbart werden.

Alle interessierten Fahrerlaubnisbehörden können sich bei d-NRW unter kommunalvertreter@d-nrw.de melden.

 

Downloads:

1 Präsentation zur Informationsveranstaltung 

2 Einzelabruf "Führerschein"

Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterzeichneten Einzelabruf an das Besondere Elektronische Behördenpostfach (BeBPo). Der Empfängername für das BebPo ist "d-NRW AöR".

Die Übermittlung der Vertragsunterlagen über das BeBPo ist der bevorzugte Weg.

Alternativ ist der Weg per Post mit gezeichneten Unterlagen in zweifacher Ausführung möglich:

d-NRW AöR
Kommunalvertreter.NRW
Rheinische Str. 1
44137 Dortmund

Beachten Sie folgenden Hinweis:

Bitte denken Sie daran, uns auch die Anlage 3: ‚Eintragung in die Verwaltungssuchmaschine‘ des Einzelabrufes ausgefüllt zuzuschicken. Die Daten benötigen wir, um die Teilnahme am Portalverbund zu ermöglich. Ohne die Daten können die Bürger:innen den Dienst im Internet nicht auffinden und der § 1 Absatz 2 zur Teilnahme am Portalverbund gemäß Onlinezugangsgesetz ist nicht erfüllt.

Sofern Sie die Zuständigkeit für den Dienst bereits über RDFa oder XZuFi an die Verwaltungssuchmaschine bzw. den Portalverbund liefern, brauchen Sie die Tabelle nicht auszufüllen. Dann freuen wir uns über einen Hinweis.