KONTAKT

Ansprechpartnerin:

Katja Linnenschmidt
E-Mail: kommunalvertreter(at)d-nrw.de

Ansprechpartnerin:

Cansu Aktepe
E-Mail: kommunalvertreter(at)d-nrw.de

 

Fragen zum Bezahlvorang eines Dienstes

Die ePayment Schnittstelle wird im Rahmen des EfA-Projektes durch das umsetzende Land festgelegt. Hier sind grundsätzlich mehrere Systeme denkbar. Eine Vereinheitlichung der Schnittstellen der unterschiedlichen Systeme befindet sich derzeit auf Bund-Länder Ebene unter Einbeziehung der kommunalen IT-Dienstleister in Konzeption.

 

Ja, aktuell wird die ePayment Schnittstelle im Rahmen des EfA-Projektes durch das umsetzende Land festgelegt. Hier sind grundsätzlich mehrere Systeme denkbar. Eine Vereinheitlichung der Schnittstellen der unterschiedlichen Systeme befindet sich derzeit auf Bund-Länder Ebene unter Einbeziehung der kommunalen IT-Dienstleister in Konzeption. Der Bürger wird aber auch in Zukunft mit unterschiedlichen Systemen konfrontiert, nicht nur im behördlichen Umfeld.

Die ePayment Komponente kann zwar nicht direkt, aber indirekt abgeschaltet werden. Das funktioniert, indem der Dienst so konfiguriert wird, dass die Gebühr 0 Euro beträgt. Dann wird die Weiterleitung zum Bezahldienst übersprungen und der Antrag direkt an die Kommune versendet. Dann ist durch die Behörde zu regeln, wie der Bezahlvorgang durchgeführt wird.